Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

SG BGNA - SV Dreis 2:2
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Montag, den 20. April 2009 um 01:29 Uhr

In einem hart umkämpften Derby indem beide Mannschaften mutig nach vorne spielten, kommt unsere Mannschaft trotz 2maliger Führung nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Im direkten Duell um Platz 2 gehen somit wichtige Punkte verloren und  das Erreichen eines möglichen Relegationsplatzes ist somit eher unwahrscheinlich. Erfolgreich für unser Team waren Nico Schneid und Daniel Hoett. 

Unsere Jungs gingen hochmotiviert ins Spiel und versuchten die Gastgeber mit kontrollierter Offensive nach hinten zu drängen. Nach 5 Minuten dann die erste gute Chance für Michael Urbild, sein Schuss nach schöner Vorarbeit von Nico Schneid wurde jedoch abgeblockt.. Nach 10 Minuten dann die erste gute Chance für den SV Dreis, der Distanzschuss fliegt jedoch über das Tor. In der 25.Minute dann das 1:0 durch Nico Schneid, der durch die gesamte gegnerische Hälfte marschierte und aus 16 Metern den Torhüter mit einem trockenen Flachschuss mit links überwand. In der Folgezeit hatte unsere Truppe dann das Spiel recht gut im Griff und spielte konzentriert weiter, Dreis wurde nur nach Standards wirklich gefährlich. Ab der 40.Minute ging die Ordnung dann jedoch verloren und nach hektischen Minuten erzielt Dreis dann den Ausgleich per direkt verwandeltem Freistoß, Torwart Johannes Zwang machte dabei keine gute Figur.

Die ersten 10 Minuten nach der Halbzeit gehörten dann den Gastgebern, bis auf einen gefährlichen Schuss der das Tor knapp verfehlte sprang jedoch nichts zählbares dabei raus. Nach 65 Minuten dann die erneute Führung für uns. Nach einer Flanke von Michael Urbild drückt der eingewechselte Daniel Hoett den Ball über die Linie. Aber anstelle weiterzuspielen und zu versuchen die Führung auszubauen, zog sich unsere Mannschaft zurück und so dauerte es nur wenige Minuten bis zum erneuten Ausgleich. Nach einem Distanzschuss pariert Johannes Zwang klasse und es kommt zur Ecke. Nach dem Eckstoß kommt ein Dreiser frei zum Kopfball, Johannes Zwang kann den Ball aber noch an die Unterkante der Latte drücken und der Ball springt aus unserer Sicht vor der Linie auf, der Schiedsrichter sieht denn Ball jedoch drin und gibt ein Tor. Dann die Riesenchance zur erneuten Führung, Daniel Hoett tankt sich im 16er durch, kann aufs Tor schießen oder auf den mitgelaufenen Michael Urbild ablegen, entscheidet sich für den Querpass, jedoch zu ungenau und so kann Michael Urbild den all nichtt versenken. Der SV Dreis schwächt sich dann selbst nach einer gelbroten Karte und eigentlich hätte das das Zeichen für mehr Offensive sein müssen, unsere Mannschaft kann das jedoch nicht ausnutzen, ehe dann auch ein Spieler von uns vom Spielfeld fliegt. Michael Schmitz sieht nach einem harten Tackling glatt rot, eine harte Entscheidung da er den Ball  klar spielt und den Gegner nicht wirklich erwischt. 

Es bleibt beim 2:2. Ein Sieg wäre drin gewesen und sicherlich auch nicht unverdient gewesen, da wir bis auf 5 Minuten vor der Halbzeit und 10 Minuten nach der Halbzeit mehr vom Spiel hatten.