Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

SG BGNA - SV Türk Gücü 5:5
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Dienstag, den 26. Mai 2009 um 14:27 Uhr
Unsere Manschaft erreicht im letzten Spiel der Saison trotz 3maligem Rückstand ein 5:5 Unentschieden. Torhüter Johannes Broy und die Defensivabteilung hatten mit Sicherheit nicht ihren besten Tag, die gut aufgelegte Offensive glich das jedoch aus und so konnte den Zuschauern ein sehr ansehnliches Spiel beschert werden. Die Tore für uns erzielten Nico Schneid, Holger Mennicke, Michael Krummeich und Michael Urbild (2).  

Beide Mannschaften begannen offensiv und spielten mit viel Zug zum Tor, wobei unser Team in den ersten Minuten leicht überlegen war. Nach 13 Minuten gingen jedoch die Gäste aus  Wittlich nach einem Torwartfehler von Johannes Broy, der sich beim Herauskommen verschätzte, in Führung. Die Hintermannschaft war fortan etwas unsortiert und so dauerte es nur bis zur 20. Minute bis die Gäste auf 2:0 erhöhten. Verteidiger Michael Krummeich verschätzte sich bei einem langen Ball und der gegnerische Spieler versenkte den Ball per Dropkick unter der Latte. Unser Team gab sich jedoch nicht auf und hielt dagegen und nach 27 Minuten erzielte Nico Schneid nach schönem Solo den 1:2 Anschlusstreffer. Noch vor der Pause dann der Ausgleich. Sven Vallerius mit einer Flanke von links und Holger Mennicke vollstreckt am langen Pfosten.

Die ersten Minuten nach der Halbzeit gehörten dann wiederum den Gästen. Nach 50 Minuten kratzt Mark Wahlert den Ball noch von der Linie, kurze Zeit später dann jedoch der erneute Rückstand. Nach einem Freistoß der zentral aufs Tor kommt lässt Torhüter Johannes Broy den Ball durch die Beine flutschen. In der Folgezeit war unsere Truppe bemüht den Ausgleich zu erzielen, jedoch ohne Erfolg. Die Gäste beschränkten sich aufs Kontern und spielten sich immerwieder Überzahlsituationen heraus, wobei die Hintermannschaft des öfteren vom MIttelfeld im Stich gelassen wurde, nach 72 Minuten schloss Türk Gücü dann einen Konter erfolgreich zum 4:2 ab. Erneut zeigten unsere Jungs Moral und steckten  nicht zurück. Nur kurz darauf erzielte Michael Krummeich nach Vorarbeit von Andre Ewertz den Anschlusstreffer, ehe Michael Urbild in der 75. Spielminute nach Kombination von Michael Krummeich und Marius Wagner eine Traumflanke einköpfte. Nur 5 Minuten später geriet unser team jedoch wiederum in Rücksatnd, Marius Wagner verliert den Zweikampf gegen den gegnerischen Angreifer, der aus der Drehung ins kurze Eck verwandelt. Kurz vor Schluss in der 88. Minute dann noch der verdiente Ausgleich durch Michael Urbilds Schuss, kurz zuvor hatte er noch einen Kopfball freistehend neben das Tor vergeben.

Alles in allem ein gerechtes Unentschieden mit dem beide Mannschaften für die es um nichts mehr ging leben konnten.

Anschließen wurde die Saison gemeinsam mit den Fans bei Freibier gebührend gefeiert und ausklingen gelassen. Wir bedanken uns bei den Fans für die tatkräftige Unterstüzunug und freuen ns auf die nächste Saison.