Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

SG BGNA - SV Altrich 7:2
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Sonntag, den 16. August 2009 um 18:22 Uhr
Mit einer überragendem Offensivleistung und konntrolliertem Fussball in der Defensive gewinnt unser Team hochverdient gegen die Gäste aus Altrich. Bei schönstem Fussballwetter glänzte unsere Mannschaft mit ansehnlichem und schnellem Kombinationsfussball und ließ den Gegnern so keine Chance. Die Tore erzielten der überragende Nico Schneid(2),Andre Ewertz, Michael Urbild, Michael Schmitz, Christopher Zwang und Daniel Hoett.

Die Mannschaft begann hoch motiviert und bereits nach 4 Minuten gab es Grund zu jubeln. Nachdem der Schuss von Micheal Urbild noch abgewehrt werden konnte, schaltete Andre Ewertz am schnellsten und versenkte den Nachschuss zum 1:0. Torhüter Johannes Zwang war es dann zu verdanken, dass es bei der Führung blieb und die Gäste nicht den Ausgleich erzielten. In der 11.Minute pariert er erst weltklasse einen Strafstoß und nur wenige Minuten später hält er sicher einen Distanzschuss. Nach einem schönen Doppelpass mit Christopher Zwang dringt Nico Schneid in den 16er ein und schiebt den Ball gegen die Laufrichtung des Torhüters ins Tor zum 2:0 in der 18.Minute. Nur wenige Minuten später marschiert Nico Schneid nach einem schnellen Konter erneut in den 16er und ist nur per Foul zu stoppen.Den fälligen Strafstoß versenkt Micheal Schmitz sicher. Nach 39 Minuten dann das 4:0. Michael Urbild setzt sich auf Außen durch und seine Flanke findet erneut Nico Schneid in der Mitte, der den Ball sicher zum  4:0 Halbzeitstand einschiebt.

Die 2.Halbzeit beginnt mit einem Traumtor von Michael Urbild. Nach einer Ecke verlängert Andre Ewertz ungewollt per Kopf auf den am Sechzehnereck postierten Michael Urbild, der den Ball direkt Volley aus der Luft nimmt und in den Winkel hämmert und dem Torhüter so nicht mal den Hauch einer Chance lässt den Ball abzuwehren. und auch das 6:0 in Minute 65 ist ein Tor das man nicht alle Tage zu sehen bekommt. Christopher Zwang schlägt den Ball aus über 30 Metern von der Seite hoch aufs Tor und der Ball senkt sich genau unter die Latte und der Torwart kann den Ball nur ins Tor klatschen lassen. Wiederum nur wenige Minuten später der nächste Treffer. Nach eine Konter läuft Michael Urbild alleine aufs Tor und legt den Ball quer auf den mittlerweile für Nico Schneid in die Partie gekommenen Daniel Hoett, der zum 7:0 einschiebt. 

Es war klar dass die Mannschaft das hohe Tempo bei der Hitze keine 90 Minuten durchhalten konnte und so kam nach 70 Minuten ein kleiner Bruch ins Spiel. Die Gäste erspielten sich ein Übergewicht im Mittelfeld und kamen zu Chancen. Nach 73 Minuten dann das 7:1. Nach einer Flanke versucht Dominik Krones vor dem mittgelaufenen Stürmer zu klären und bringt den Ball unglücklich im eigenen Tor unter. In der 80.Minute dann auch noch das 7:2. Nach einem perfekt getretenem Freistoß aus 20 Metern ist Torhüter Johannes Zwang machtlos.

Das war natürlich ein Saisonstart nach Maß für unser Team. Mit einer überragenden Leistung belohnen sie sich selbst für die harte Vorbereitung in den letzten Wochen. Mit solchen Leistungen wird man nur sehr schwer zu stoppen sein. Die Leistung muss jetzt jedoch erstmal gegen Dörbach II bestätigt werden. 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. August 2009 um 18:25 Uhr