Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

SG BGNA - SV Bettenfeld 0:1
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Mittwoch, den 21. Oktober 2009 um 23:44 Uhr

Das Spiel aus der Sicht des Trainers:

In einer recht einseitigen Partie, gingen wir am Ende auch verdient noch als Verlierer nach Hause.
Einseitig deswegen, weil wir in den ersten 20 Minuten 4 klare Torchancen hatten, diese aber nicht nutzen konnten. Bettenfeld hatte nur die Aufgabe unser Spiel zu zerstören und spielten nur lange Bälle nach vorne. Chancen waren Mangelware. Unser Spiel wurde Mitte der 1.Halbzeit immer schlechter und unser Kombinationsspiel fand nicht mehr statt. Bettenfeld jedoch merkte nun unsere Verunsicherung und erspielte sich nun doch einige Chancen heraus. In der 2.Halbzeit wollten wir uns nun zusammenreissen , doch es wurde nicht viel besser. Wir erspielten uns zwar noch ein paar Torchancen, doch diese wurden wiederrum kläglich vergeben. Und so war es dann auch verdient, als Bettenfeld mit dem letzten Angriff vom Spiel das goldene Tor machte. Der Sieg geht auch in Ordnung, weil Bettenfeld uns das ganze Spiel kämpferisch überlegen war und nicht so überheblich war. Nun wissen wir, dass es ohne Kampf nicht geht. Die richtige Niederlage zur richtigen Zeit!!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. Oktober 2009 um 23:46 Uhr