Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

SV Klausen - SG BGNA 2:1
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Donnerstag, den 19. November 2009 um 19:37 Uhr
Unsere Mannschaft verliert das hart umkämpfte Topspiel gegen den SV Klausen nach einer couragierten Leistung mit 2:1. Nach der frühen Führung für unser Team durch Nico Schneid nutzten die Gastgeber eiskalt den 5 minütigen Tiefschlaf in unserer Defensive aus und erzielten zwei Treffer. Trotzdem ließen unsere Spieler nicht nach und waren über weite Strecken die bessere Mannschaft, konnten jedoch keine der zahlreichen Chancen nutzen und gingen so letztendlich als Verlierer vom Platz. 

Beide Mannschaften gingen hoch motiviert ins Spiel und die Partie wurde von Beginn an hart geführt. Unsere Mannschaft erwischte einen guten Start und nach toller Einzelleistung konnte Nico Schneid bereits in der 4.Minute das 1:0 markieren. Ein toller Start für unser Team, die Freude währte jedoch nur kurz denn anch 10 Minuten konnte Klausen bereits ausgleichen. Nach einem Freistoß auf den langen Pfosten pennt die Hintermannschaft, gleich 2 Spieler stehen völlig alleine und einer kann den Ball ungehindert einnicken. Das Spiel war wieder offen und Klausen versuchte vor allem durch harte Zweikämpfe das Spiel unter Kontrolle zu bekommen. Nach 20 Minuten dann die Führung für die Gastgeber.Kollektivschlaf in der Abwehr, Torwart Johannes Broy verpasst den Ball am 11er, wiederholt kann der Ball nicht geklärt werden und der Klausener Stürmer ist der Nutznießer und schiebt den Ball ins leere Tor. Vor der Halbzeit dann fast der Ausgleich, ein Klausener Abwehrspieler versucht den Ball per Kopf zu klären, der Ball kommt gefährlich aufs eigene Tor, der Torwart kann den Ball jedoch mit einer starken Parade zur Ecke entschärfen. Nach der anschließenden Ecke brennt es erneut, Torwart Klar kann den Kopfball von Michael Schmitz jedoch erneut pararieren.

In Halbzeit 2 zieht sich Klausen dann zurück und spielt auf Konter, unsere Defensive lässt jedoch nichts anbrennen und die Gastgeber können sich keine wirklichen Chancen mehr erspielen. Aber auch unser Team tut sich trotz klarer Überlegenheit schwer und kann sich zunächst kaum Chacnen erarbeiten. In der 70.Minute muss dann ein Spieler vom SV Klausen mit Gelb-Rot vom Platz und unser Team leitete die Schlussoffensive ein. Aber ohne Erfolg. Die Angriffe werden nicht konsequent zu Ende gespielt und die Chancen die sich ergeben werden nicht genutzt. Sowohl Nico Schneid, der aus kurzer Distanz über das Tor schießt und Andre Ewertz, der im 16er zu lange mit dem Abschluss wartet und abgeblockt wird.

Eine vermeidbare Niederlage, aber trotzdem eine gute Leistung und kein Grund die Köpfe hängen zu lassen. Weiter gehts, es stehen wichtige Spiele an in den nächsten Wochen in denen die Weichen gestellt werden.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. November 2009 um 19:44 Uhr