Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

Das kostet Herr Trainer...
Geschrieben von: Maximilian Krumeich   
Montag, den 23. September 2013 um 15:28 Uhr

...so oder so ähnlich könnte man den Spruch von David Alaba (''Das kostet Herr Präsident'') nach dem Spiel gestern gegen Bettenfeld modifizieren. Beim Stand von 3:1 für unsere Mannschaft ist unser Trainer Michael Urbild aufgrund einer Tätlichkeit vom Platz geflogen und hat somit am Ende nochmal für spannende 15 Minuten gesorgt.

Schon bei der Platzbegehung wurde unserer Mannschaft klar, dass das Spiel ein hartes Stück Arbeit werden würde. Der Gegner, welcher vor dem Spieltag auf Platz 2 der Tabelle rangierte, ist eine kämpferisch starke Truppe, die am 1. Spieltag die SG Altrich schon mit 2:1 niedergerrungen hatten.

In den ersten paar Minuten des Spiels war man bemüht, zu erst einmal hinten gut zu stehen und den Ball auf dem Platz laufen zu lassen. Dies gelang phasenweise auch ganz gut und es wurden sich erste Minichancen seitens unseres Teams herausgespielt. Doch mit dem aggressiven Zweikampfverhalten des Gegners kam immer mehr Hektik in unser Spiel und der Ball wurde immer häufiger zu einfach hergegeben. Dies endete darin, dass nach Unstimmigkeiten zwischen Abwehr und Mittelfeld der Gegner zu der ersten besseren Chance des Spiels kam, der Schuss des gegnerischen Stürmers landete jedoch nur am Außenpfosten. In einer leichten Druckphase des Gegners gelang uns dann jedoch der Führungstreffer durch Michael Urbild. Eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld flog an Freund und Feind vorbei ins gegnerische Tor. Weitere Höhepunkte gab es in Halbzeit 1 dann jedoch nichtmehr und so ging man mit einer kanppen Führung in die Pause.

In der Halbzeitpause nahmen wir uns ein schnelles zweites Tor vor, welches uns dann auch in der 55. Minute gelang. Nach schönem Außenrisspass von Andi Ewertz auf Matthias Steffen wird dieser vom von hinten kommenden gegnerischen Torhüter förmlich umgerannt und es hätte vermutlich auch Elfmeter gegeben, wenn der Schiri nicht den heraneilenden Marvin Remmy gesehen hätte und somit Vorteil liefen ließ. Dieser netzte mit links in das vom Torwart verlassende Tor ein. Sechs Minuten später gabs dann den Nachschlag, nach schöner Kombination stand Michael Urbild frei vor dem Torwart und ließ diesem keine Chance den Ball zu parieren. Trotz 3:0 kehrte keine 100% Ruhe in unser Spiel ein, denn im Mittelfeld waren häufig zu große Lücken. Nach langem Abschlag des gegnerischen Torhüters ging keiner unserer Mittelfeldakteure zum Ball, der somit beim Gegner landete. Nach gutem Pass auf den Stürmer, stellte dieser seinen Körper geschickt zwischen Ball und Verteidiger und ließ auch bei seinem Schuss unserem Torwart keine Chance.

Mit dem Anschlusstreffer in der 68. Minute schöpfte der Gegner neue Hoffnung und legte noch einmal einen Gang zu. Wir hingegen waren mit dem Ergebnis zufrieden, stellten uns tief rein und wollten mit dem ein oder anderen Konter den Sack zu machen. Nach abgwehrtem Ball wollten wir eben einen dieser Konter spielen und spielten den Ball nach außen zu Michael Urbild. Dieser setzte zum Sprint an und wurde dann von einem gegnerischen Spieler von hinten gefoult. Ein unnötiges Foul - ebenso unnötig die Reaktion von Mu, die zum Platzverweis führte.

Im Spiel war es nun mit der Ruhe endgültig vorbei. Die Bettenfelder stürmten weiterhin an, nun mit einem Mann mehr auf dem Platz. Doch unsere Mannschaft vertedigte gut und ließ bis auf einen Fernschuss nichtsmehr zu. Ein verdienter Sieg, denn man hat den Kampf angenommen. Mit jetzt 13 Punkten konnte man sich den 2. Platz von Bettenfeld erobern.

Positiv ist, dass der Gegenspieler von Michael Urbild seinen Fehler eingesehen und sich zu einer Entschuldigung durchgerungen hat.

Um am Ende noch einmal zur Überschrift Bezug zu nehmen, wird sich die Mannschaft mit dem Trainer schon einig. Vielleicht lag es auch daran, dass unser Trainer bei diesem Spiel die 'Sündernummer 17' trug, welche unserem Spieler Christopher Zwang gegen die SG Altrich schon eine rote Karte bescherte. Naja wie auch immer, die Mannschaftskasse füllt sich ja nicht von alleine ;)

Das nächste Spiel ist am Sonntag, den 29.09 um 14:30 Uhr gegen die SG Bausendorf. Auch dort freuen wir uns wieder auf gute Unterstützung durch unsere Fans, denn gegen die momentan 4. Platzierten wird es auch nicht einfacher werden.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. September 2013 um 22:02 Uhr