Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

In der Liga weiter ungeschlagen
Geschrieben von: Maximilian Krumeich   
Montag, den 07. Oktober 2013 um 21:25 Uhr

Nachdem unter der Woche das Pokalspiel gegen das höher klassige Team Wittlich 2 nach guter Leistung mit 2:0 verloren gegangen war, konnte wenigstens am Sonntag in der Liga die Siegesserie beibehalten werden. Gegen Platten war man, anders wie am Mittwoch in Wittlich, Favorit und dieser Rolle wurden wir durch einen 5:2 Sieg am Ende auch gerecht.

Mit dem Wissen, am Mittwoch ein gutes Spiel absolviert zu haben, wollte unsere Mannschaft dieses gegen Platten von Anfang an bestätigen. Deshalb begann man das Spiel mit hohem Tempo, das nach 10 Minuten zur Führung durch Marvin Remmy führte. Nach schnell ausgeführtem Einwurf hatte man die ganze gegnerische Abwehr 'ausgespielt', Christopher Zwang legte vor dem Tor quer und Marvin Remmy musste nur noch einschieben. Doch nur 9 Minuten später konnte der Gegner nach einem Eckball ausgleichen. Den ersten Kopfball konnte man noch abwehren, dann wurde der Ball jedoch doch ins Tor gestochert. Nun hieß es Mund abputzen und weiter Betrieb im gegnerischen Strafraum machen, man wollte die erneute Führung erzwingen. Andi Ewertz meinte es jedoch zu gut, als sein Fuß gegen den Ball prallte gab dieser auf und gab seiner Innenluft freien Lauf. Symbolisch dazu passte auch, dass unser Spiel jetzt nichtmehr so gut war als noch in den Anfangsminuten. Dennoch konnte man mit gütiger Mithilfe des Gegners erneut in Führung gehen. Nach einer Flanke von Marius Wagner wird der Ball zentral vors Tor geklärt und Andi Ewertz schießt den (neuen) Ball ins Netz. Da der Ball noch abgefälscht war hatte der gegnerische Torhüter keine Abwehrchance. In der 39. Minuten konnte Christopher Zwang dann nach gutem Pass von Andi Ewertz durch die Schnittstelle der Abwehr auf 3:1 erhöhen. Man hatte keinerlei Bedenken mehr, dass die 3 Punkte heute zu Hause bleiben. Im Gegenzug geschah dann jedoch direkt der Gegentreffer. Man kann es eine Anstoßvariante der Plattener nennen die mit unfairen Mitteln zum Ziel geführt hat. Ein Spieler läuft an der Außenseite bis zum Strafraum durch und wird mit einem langen Ball angespielt. Zwei ein wenig unkoordinierte Abwehrspieler und ein Foul, was nicht geahndet wird, kamen dazu, und der Ball landete mit einem harten Schuss zum 3:2. So ging man am Ende nur mit einer 3:2 Führung in die Kabine.

Zur Halbzeit stellte man sich zurecht die Frage, wie kann ein Spiel, welches so einseitig geführt wurde, in der Halbzeit noch so offen zu sein. Man nahm sich vor in der zweiten Halbzeit schnell den Deckel auf das Spiel zu machen und verdiente 3 Punkte einzufahren.

Daraus wurde jedoch nichts, denn man war nicht wach nach der Halbzeit. So waren im Mittelfeld oft zu große Löcher und Platten konnte besser ins Spiel kommen als sie es noch vor der Halbzeitpause waren. So mussten die Zuschauer bis zur 71. Minute warten, bis das Spiel entschieden war. Johannes Broy lupfte den Ball mit links über den Torwart ins lange Eck. Eine andere Version:Eine verunglückte Flanke wie er sie schon öfters im Training gezeigt hat, übertölpelte den Torwart. Aber egal wie das Tor gefallen ist, nun hatte man das Spiel vollends unter Kontrolle und ließ nichts mehr anbrennen. Maximilian Krumeich hatte sich noch Luft aufgehoben und konnte ein Dribbling wie eins Maradonna ansetzten. Von der Mittellinie dribbelte er los, ein Gegner nach dem anderen ließ er aussteigen bis er im Strafraum ein wenig bedrängt durch einen Gegenspieler sanft über den Rasen gestolpert ist. Der Schiri hatte wohl ein Foul gesehen und gab Elfmeter den Pascal Remmy zum Endstand nutzte.

Kurze Zeit später gab der Schiedrichter einen wohl berechtigten Elfmeter nach einem harten Foul gegen Daniel Hött nicht, man konnte im Nachhinein also von ausgleichener Gerechtigkeit sprechen.

Am Ende war es ein verdienter Sieg, der jedoch schon nach der 1. Hälfte hätte feststehen müssen. Nächste Woche gegen den Tabellenführer aus Minderlittgen werden Nachlässigkeiten härter bestraft, deshalb heißt es ab nun volle Konzentration auf das kommende Wochenende. Dort wird eine Leistung wie gegen Wittlich 2 notwendig sein, hoffentlich dann mit besserem Ende.

Wir freuen uns wieder auf großartige Unterstützung durch unsere Fans!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. Oktober 2013 um 12:07 Uhr