Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

Spielberichte der 1. Mannschaft
SG BGNA - SV Bettenfeld II 3:2
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Montag, den 08. November 2010 um 20:36 Uhr

Mit 3:2 besiegt unsere Mannschaft den Gegner aus Bettenfeld und macht damit 3 Punkte auf Spitzenreiter Rivenich gut. Nach der komfortablen 3:0 Halbzeitführung und einer ansprechenden Leistung, verspielt unser Team nach einer katastrophalen 2.Halbzeit fast noch den Sieg.

Wie zu erwarten stand der Gegner aus Bettenfeld von Beginn an tief und lauerte auf Konter. Unsere Mannschaft hatte deutlich mehr Ballbesitz, der letzte Pass kam jedoch nicht an und das Team wirkte teilweise ratlos. Die erste dicke Torchance hatten die Gäste in der 17.Minute nach einem Freistoß, der in den 16er geschlagen wird und nur knapp am Tor vorbei verlängert wird. Anschließend passierte recht wenig und nach einer halben Stunde hatten wiederum die Gäste die nächste Torgelegenheit, weil Torhüter Johannes Zwang zu spät aus dem Tor kommt. Der gegnerische Stürmer kann den Ball jedoch nicht verwerten. Nur eine Minute später dann die Führung für unsere Truppe. Einen abgefälschten Freistoß von Michael Urbild kann der Torhüter nur nach vorne abklatschen lassen, Michael Krummeich reagiert am schnellsten und staubt ab. Der Bann war gebrochen und unsere Mannschaft erspielte sich in der verbleibenden viertel Stunde vor der Halbzeit Chance um Chance. Nach 38 Minuten klingelt es dann zum zweiten mal. Matthias Steffen schickt Nico Schneid mit einem Schönen Pass aus dem Halbfeld, dieser nimmt den Ball an lässt ihn zweimal aufspringen und hämmert den Ball mit links aus 16 Metern unter die Latte. Wiederum nur 2 Minuten später kommt Christopher Zwang nach Flanke von Michael Urbild zum Kopfball und köpft nur knapp am langen Pfosten vorbei. Kurz vor der Pause dann noch das 3:0. Michael Urbild verwanelt einen Freistoß aus 25 Metern direkt.

Die 2.Halbzeit beginnt mit einem Paukenschlag. Nach einem riesen Patzer von Torwart Johannes Zwang steht es plötzlich nur noch 3:1. Johannes Zwang will einen harmlosen Ball ins Aus rollen lassen, der Ball springt an den Pfosten, die erste Schusschance wird noch vergeben, der Ball kommt jedoch wieder vor das Tor und wird dann versenkt. Nach gut einer Stunde die nächste Gelegenheit für die Gäste, doch der inzwischen eingewechselte Torhüter Johannes Broy kann die Direktabnahme parieren. Michael Krummeich mit dem ersten Lebenszeichen unserer Mannschaft nach 65 Minuten, sein Distanzschuss knallt jedoch an die Latte. Ein Missverständnis zwischen Johannes Broy und Domenik Krones nutzt der Gegner eiskalt aus und schiebt sich zwischen beide und köpft über den Torhüter hinweg ins Tor und verkürzt in Minute 68 auf 3:2. Unser Team stellte anschließend etwas um und es galt nun den Sieg zu retten. Das Team fing sich auch langsam wieder und erspielte sich auch selbst wieder Chancen, konnte diese jedoch nicht nutzen. So blieb es bis zum Schluss spannend, das 3:2 konnte jedoch über die Zeit gerettet werden.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 08. November 2010 um 20:39 Uhr
 
SG BGNA - SV Niederemmel II 3:0
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Dienstag, den 26. Oktober 2010 um 13:17 Uhr

Mit einem ungefährdeten 3:0 gegen Niederemmel, bei dem ledeglich die Chancenverwertung zu bemängeln war, hält unsere Mannschaft den Anschluss an die Tabellenspitze.

Von Anfang an suchte unser Team die Offensive. Bereits nach 2 Minuten die erste große Möglichkeit. Nico Schneid steckt klasse auf Sven Valerius im 16er durch, dieser schiebt den Ball aus kurzer Distanz jedoch am Tor vorbei. In Minute 9 vergibt dann Mark Wahlert die zweite hundertprozentige Chance. Nach einem Querpass von Dirk Kreusch verzieht sein Schuss aus kürzester Distanz und der Ball geht über das Tor. Von den Gästen aus Niederemmel war bis dato nichts zu sehen, nach 10 Minuten der erste zaghafte Versuch aus der Distanz. Michael Urbild lässt unser Team dann nach 16 Minuten zum ersten mal jubeln. Nico Schneid schickt Michael urbild auf die Reise und dieser verwandelt locker zum 1:0. Nach der schönsten Kombination des Spiels fällt in der 34.Minuten das 2:0. Nico, Michael Urbild und Sven hebeln die gesamte gegnerische Mannschaft mit wenigen Direktpässen aus und nach einem Querpass von Sven schiebt Michael Urbild zum 2:0 ein. Vor der Halbzeit nochmal die Gäste, Johannes Zwang kann den Schuss jedoch parieren.

Nach der Halbzeitpause noch einmal eine Chance für Niederemmel, die jedoch nichts einbringt, ehe Michael mit seinem 3ten tor in Minute 54 alles klar macht. Nach einer Flanke von Nico Schneid nimmt Michael Urbild den Ball am langen Pfosten direkt und knallt den Ball ins Tor. Danach gab sich Niederemmel auf und unsere Mannschaft erspielte sich eine Chance nach der anderen, vergab diese jedoch alle kläglich. So blieb es am Ende beim 3:0.

 
SG Buchholz II - SG BGNA 1:4
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Montag, den 20. September 2010 um 21:07 Uhr

Beim 4:1 Sieg bei der Reserve von Buchholz zeigte unsere Mannschaft zwei Gesichter.

In Halbzeit 1 dominierte unsere Truppe das Spiel. Mit schnellen Kombinationen wusste die Offensive zu überzeugen und auch die Defensive stand sicher. Bereits nach 7 Minuten fiel das 0:1. Michael Urbild schlägt eine Flanke auf den zweiten Pfosten und Christopher Zwang köpft den Ball gegen die Laufrichtung des Torwarts ins Tor. Nur 2 Minuten später legt Andre Ewertz fast nach. Nach einem Konter läuft er frei aufs Tor zu, scheitert jedoch am Pfosten. Nach einer viertel Stunde aber das 0:2. Michael Urbild und Nico Schneid kombinieren sich durch die gegnerische Abwehr und letzterer trifft schließlich aus kurzer Distanz mit einem Drehschuss. Bereits in der 20. Minute legt Michael Urbild nach, diesmal legt Nico Schneid für ihn auf. Kurz vor der Halbzeit der Doppelpack für Michael Urbild. Mit einem schönen Pass aus der eigenen Hälfte schickt Andre Ewertz Michael und dieser trifft mit einem satten Flachschuss aus 16 Metern in die kurze Ecke.

Mit der beruhigenden Führung im Rücken kam die Mannschaft aus der Pause und anstatt dort weiterzumachen wo sie aufgehört haben, verlor man die Kontrolle. Jeder wollte ein Tor erzielen und man spielte nicht mehr wie eine Mannschaft. Die Gegner ließ man gewähren und diese erspielten sich zunehmend mehr Chancen. So war es auch kein Wunder das in der 70.Minute der Anschlusstreffer fiel. Ein Freistoß aus dem Halbfeld wird vor das Tor geschlagen und der gegnerische Stürmer nickt unbedrängt ein. In der 76. Minute dann eine Szene die für die 2.Hälfte steht. Nico Schneid läuft alleine auf das Tor zu, und anstatt für den mitgelaufenen Christopher Zwang aufzulegen versucht er es alleine und scheitert am Torwart. Mit etwas Glück und einer starken Parade von Johannes Zwang (83.Minute) hielt man das Ergebnis schließlich bis zum Ende.

 
SG BGNA - SV RWT Wittlich 2:0
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Dienstag, den 07. September 2010 um 22:29 Uhr

In einem engen und spielerisch durchschnittlichem Spiel gewinnt unsere Mannschaft mit 2:0 und bleibt damit an der Spitze dran.

Das Spiel wurde von Anfang an intensiv geführt und es ging vor allem über die Zweikämpfe. Nach    5 Minuten die erste gute Aktion im Spiel. Nico Schneid wird geschickt, versucht im 16er jedoch einen Haken anstatt direkt aufs Tor zu ziehen und schließt letztendlich überhastet ab, über das Tor. Anschließend konnten sich beide Mannschaften keine wirklichen Chancen erspielen. Nach 20 Minuten dann die bis dahin dickste Chance für die Gäste. Nach einem Eckstoß kommt der gegnerische Spieler frei zum Kopfball, Johannes Zwang pariert jedoch glänzend und rettet das Unentschieden. Die Führung für unser team dann nach einer halben Stunde. Nach einem Ballgewinn am 16er kommt der Ball schnell zu Andre Ewertz der Christopher Zwang schickt. Dieser hat freie Bahn und schiebt den Ball aus 20 Metern vorbei am Torwart ins Tor. Bis zur Halbzeit passiert dann aber nichts mehr.

In Hälfte 2 sind die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und drängen auf den Ausgleich. Die spielerische Überlegenheit können sie jedoch nicht ausnutzen und kommen zu keinen wirklichen Torgelegenheiten. Unsere Mannschaft beschränkt sich weitesgehend aufs Kontern, spielt diese jedoch nicht konsequent zu Ende. Nach 76 Minuten die Entscheidung. Nico Schneid entwischt seinem Gegenspieler und wird von diesem im 16er gelegt. Andre Ewertz tritt zum Strafstoß an und wuchtet den Ball flach in die linke Ecke zum 2:0. Anschließend passiert nur noch wenig. Die Gäste kommen nach einem Eckball nochmal zu einer Chance, können diese jedoch nicht nutzen und so steht am Ende die Null.

 
SG BGNA - SG Rivenich 1:3
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Montag, den 23. August 2010 um 16:44 Uhr

Unsere Mannschaft verpatzt das Heim-Debüt und verliert nach einer 1:0 Führung verdient mit 1:3.

 

Beide Mannschaften waren zu Beginn ersteinmal auf Sicherheit bedacht und so waren Torchancen auf beiden Seiten Mangelware. Die erste dicke Chance konnten die Gäste aus Rivenich verbuchen. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kann der Stürmer den Ball über die Linie drücken, jedoch aus Abseitsposition und so wurde der Treffer nicht gegeben. Nach einer halben Stunde dann der Führungstreffer für unser Team. Nach einem Einwurf wird Michael Krummeich im 16er angespielt, setzt sich durch und verwandelt trocken mit links ins kurze Eck. Anstatt mit dem Treffer im Rücken weiter nach vorne zu spielen stellte unsere Mannschaft den Offensivbetrieb fast komplett ein und so war die logische Konsequenz, dass Rivenich noch vor der Pause zum Ausgleich kam. Erneut steht der gegnerische Stürmer nach einem Freistoß am langen Pfosten frei und versenkt den Ball per Direktabnahme.

Nach einer ausgeglichenen 1.Halbzeit übernahm in Halbzeit 2 Rivenich mehr und mehr die Initiative und unsere Truppe fand keinen Weg die gut organisierte Defensive zu überwinden. Lediglich eine gute Freistoßvariante sorgte für Gefahr, der Schuss von Andre Ewertz zischte jedoch knapp am Pfosten vorbei. Nach 70 Minuten drehen die Gäste dann das Spiel mit einem Zufallstreffer. Aus 20 Metern tritt der Stürmer blind unter den Ball und dieser senkt sich ins Tor. Torhüter Johannes Zwang machte dabei keine gute Figur weil er ohne erkennbaren Grund zuvor aus dem Tor gekommen war. Beim direkten Gegenangriff dann die große Chance zum Ausgleich. Nach Flanke von Christopher Zwang kommt Michael Urbild zum Kopfball, trifft den Ball jedoch nicht richtig und der Torhüter kann parieren. Nur 5 Minuten später dann die Entscheidung. Im 16er kommt der gegnerische Stürmer an den Ball und schiebt locker in die lange Ecke ein. Nach einem Frustfoul sieht Sven Valerius zu allem Überfluss noch die rote Karte und wird damit in den kommenden Spielen fehlen.

Alles in Allem eine verdienter Sieg für die Gäste aus Rivenich, die vor allem in Hälfte 2 mehr vom Spiel hatten.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 11