Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

Spielberichte
SG BGNA - SV RWT Wittlich 2:0
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Dienstag, den 07. September 2010 um 22:29 Uhr

In einem engen und spielerisch durchschnittlichem Spiel gewinnt unsere Mannschaft mit 2:0 und bleibt damit an der Spitze dran.

Das Spiel wurde von Anfang an intensiv geführt und es ging vor allem über die Zweikämpfe. Nach    5 Minuten die erste gute Aktion im Spiel. Nico Schneid wird geschickt, versucht im 16er jedoch einen Haken anstatt direkt aufs Tor zu ziehen und schließt letztendlich überhastet ab, über das Tor. Anschließend konnten sich beide Mannschaften keine wirklichen Chancen erspielen. Nach 20 Minuten dann die bis dahin dickste Chance für die Gäste. Nach einem Eckstoß kommt der gegnerische Spieler frei zum Kopfball, Johannes Zwang pariert jedoch glänzend und rettet das Unentschieden. Die Führung für unser team dann nach einer halben Stunde. Nach einem Ballgewinn am 16er kommt der Ball schnell zu Andre Ewertz der Christopher Zwang schickt. Dieser hat freie Bahn und schiebt den Ball aus 20 Metern vorbei am Torwart ins Tor. Bis zur Halbzeit passiert dann aber nichts mehr.

In Hälfte 2 sind die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und drängen auf den Ausgleich. Die spielerische Überlegenheit können sie jedoch nicht ausnutzen und kommen zu keinen wirklichen Torgelegenheiten. Unsere Mannschaft beschränkt sich weitesgehend aufs Kontern, spielt diese jedoch nicht konsequent zu Ende. Nach 76 Minuten die Entscheidung. Nico Schneid entwischt seinem Gegenspieler und wird von diesem im 16er gelegt. Andre Ewertz tritt zum Strafstoß an und wuchtet den Ball flach in die linke Ecke zum 2:0. Anschließend passiert nur noch wenig. Die Gäste kommen nach einem Eckball nochmal zu einer Chance, können diese jedoch nicht nutzen und so steht am Ende die Null.

 
SG BGNA - SG Rivenich 1:3
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Montag, den 23. August 2010 um 16:44 Uhr

Unsere Mannschaft verpatzt das Heim-Debüt und verliert nach einer 1:0 Führung verdient mit 1:3.

 

Beide Mannschaften waren zu Beginn ersteinmal auf Sicherheit bedacht und so waren Torchancen auf beiden Seiten Mangelware. Die erste dicke Chance konnten die Gäste aus Rivenich verbuchen. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kann der Stürmer den Ball über die Linie drücken, jedoch aus Abseitsposition und so wurde der Treffer nicht gegeben. Nach einer halben Stunde dann der Führungstreffer für unser Team. Nach einem Einwurf wird Michael Krummeich im 16er angespielt, setzt sich durch und verwandelt trocken mit links ins kurze Eck. Anstatt mit dem Treffer im Rücken weiter nach vorne zu spielen stellte unsere Mannschaft den Offensivbetrieb fast komplett ein und so war die logische Konsequenz, dass Rivenich noch vor der Pause zum Ausgleich kam. Erneut steht der gegnerische Stürmer nach einem Freistoß am langen Pfosten frei und versenkt den Ball per Direktabnahme.

Nach einer ausgeglichenen 1.Halbzeit übernahm in Halbzeit 2 Rivenich mehr und mehr die Initiative und unsere Truppe fand keinen Weg die gut organisierte Defensive zu überwinden. Lediglich eine gute Freistoßvariante sorgte für Gefahr, der Schuss von Andre Ewertz zischte jedoch knapp am Pfosten vorbei. Nach 70 Minuten drehen die Gäste dann das Spiel mit einem Zufallstreffer. Aus 20 Metern tritt der Stürmer blind unter den Ball und dieser senkt sich ins Tor. Torhüter Johannes Zwang machte dabei keine gute Figur weil er ohne erkennbaren Grund zuvor aus dem Tor gekommen war. Beim direkten Gegenangriff dann die große Chance zum Ausgleich. Nach Flanke von Christopher Zwang kommt Michael Urbild zum Kopfball, trifft den Ball jedoch nicht richtig und der Torhüter kann parieren. Nur 5 Minuten später dann die Entscheidung. Im 16er kommt der gegnerische Stürmer an den Ball und schiebt locker in die lange Ecke ein. Nach einem Frustfoul sieht Sven Valerius zu allem Überfluss noch die rote Karte und wird damit in den kommenden Spielen fehlen.

Alles in Allem eine verdienter Sieg für die Gäste aus Rivenich, die vor allem in Hälfte 2 mehr vom Spiel hatten.

 
SG Strotzbüsch - SG BGNA 1:4 (1:0)
Geschrieben von: Bernd Weirich   
Montag, den 16. August 2010 um 21:05 Uhr

Erfolgreicher Saisonstart für unser Team! Mit einem verdienten Auswärtssieg in Hontheim setzt sich unser Team bei Dauerregen und herbstlichen Temperaturen gegen den Aufsteiger SG Strotzbüsch durch. Ein 0:1 Pausen-Rückstand kann in einer überlegen geführten 2. Halbzeit in ein 4:1 gedreht werden.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. August 2010 um 21:37 Uhr
Weiterlesen...
 
SG BGNA - SV Klausen 3:0
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Dienstag, den 18. Mai 2010 um 12:30 Uhr

Am letzten Spieltag dieser Saison gelingt unserer Mannschaft ein 3:0 gegen den SV Klausen.

Beide Mannschaften begannen vorsichtig und waren zunächst darauf bedacht keine Fehler zu machen. Erst nach einer viertel Stunde gab es die erste Torchance zu vermerken. Daniel Hoett wird in den 16er geschickt, kann den Ball aus spittzem Winkel aber nur ans Außennetz schießen. Wenige Minuten später die nächste gute Chance. Ein Abpraller kommt zu Marco Thiel, der es aus der zweiten Reihe mit einem Direcktschuss versucht. Der satte Schuss hätte wohl gesessen, ein Abwehrspieler blockt den Ball jedoch kurz vorm Tor ab. Nach einer halben Stunde haben die Gäste aus Klauses jedoch die beste Chance. Einen Schuss aus 16 Metern kann Torhüter Johannes Broy nur nach vorne klatschen lassen, der gegnerische Stürmer reagiert am schnellsten, verfehlt mit seinem Schuss aus kurzer Distanz das Tor jedoch deutlich. Kurz vor der Halbzeit fällt dann doch der Führungstreffer für unser Team. Michael Urbild schickt Daniel Hoett im 16er, der zieht von rechts vor das Tor und schießt den Ball aus 5 Metern in die kurze Ecke.

Nach der Halbzeit wird der Gegner etwas Offensiver und hat nun mehr vom Spiel. Klausen kann die Überlegenheit jedoch nicht wirklich ausnutzen und beißt sich an unserer Defensive die Zähne aus, kann sich praktisch keine wirklichen Chancen erarbeiten. Nach 65 Minuten der Schock für unsere Mannschaft. Holger Mennicke verletzt sich nach einem Zweikampf und für ihn geht es nicht mehr weiter. Da zuvor bereits drei mal gewechselt wurde, muss unser Team von nun an in Unterzahl weiterspielen und beschränkt sich nun nur noch aufs Kontern. Nach 75 Minuten die Riesenchance zum Ausgleich, der Stürmer scheitert jedoch freistehend am glänzend reagierenden Johannes Broy. Kurz darauf gibt es Gelb-Rot gegen Klausen und es geht mit 10 gegen 10 weiter. Nach 80 Minuten dann die Entscheidung. Marius Wagener fängt einen Ball ab, spielt auf Michael Urbild, der schickt Matthias Steffen und der legt den Ball schließlich quer auf Andre Ewertz der den Ball nur noch einschieben muss. Unsere Mannschaft lässt am Ende nichts mehr anbrennen und kommt kurz vor Schluss sogar noch zum 3:0, erneut ist Andre Ewertz erfolgreich. Am 16er setzt er sich im Zweikampf durch und schießt den Ball in die kurze Ecke und lässt den gegnerischen Torhüter ohne Chance.

:-)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 18. Mai 2010 um 21:29 Uhr
 
SV Kröv - SG BGNA 0:3
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Dienstag, den 27. April 2010 um 10:17 Uhr

In Kröv gewinnt unsere Mannschaft ungefährdet mit 3:0. In einer mäßigen Partie hatte der Gegner nichts entgegenzusetzen und so war der Sieg letztendlich auch in der Höhe verdient.

Von Beginn an spielte unser Team schnell nach Vorne und bereits nach 5 Minuten hatte Michael Urbild die Führung auf dem Fuß. Nach einem Querpass von Sven Valerius kommt dieser unbedrängt am 5er an den Ball, spitzelt den Ball jedoch knapp am Tor vorbei. 10 Minuten später macht er es jedoch besser und trifft zur verdienten Führung. Nach einer Flanke von Sven Valerius an den langen Pfosten nimmt Michael Urbild den Ball direkt und versenkt ihn in der langen Ecke. Wirkliche Torszenen gibt es in der Folgezeit kaum, bis dann in der 30.Minute Nico Schneid im 16er gefoult wird. Folgerichtig gibt es einen Strafstoß und Michael Schmitz verwandelt sicher zur 2:0 Führung (siehe Video). Die Gastgeber versuchen immer wieder mit langen Bällen zu Chancen zu kommen, die Bälle finden jedoch keinen Abnehmer.

Nach der Halbzeit geht das Spiel unverändert weiter. In der  65.Minute kommt der eingewechselte Holger Mennicke am 16er zum Abschluss, er verzieht jedoch deutlich. 5 Minuten später in der 70.Minute erzielt er dann jedoch wunderschön das 3:0. Nach einem Befreiungsschlag unterläuft der gegnerische Libero den Ball und Holger lobbt den Ball aus 15 Metern über den Torwart hinweg ins Tor. Das Spiel war damit entschieden und der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können, jeweils Sven Vaalerius und Holger Mennicke ließen ihre Chancen jedoch liegen. Es bleibt damit beim 3:0 und unsere Team nimmt die 3 Punkte mit nach Hause.

Dim lights
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 27. April 2010 um 16:21 Uhr
 
SG BGNA - SV Bettenfeld 3:1
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Dienstag, den 20. April 2010 um 12:03 Uhr

Unsere Mannschaft dreht das Spiel gegen den SV Bettenfeld und gewinnt nach schwacher erster Halbzeit letztlich verdient mit 3:1. Nach dem 0:1 Pausenrückstand siegt das Team noch durch Tore von Nico Schneid, Marco Thiel und Michael Urbild.

Wie zu erwarten stand der Gegner aus Bettenfeld von Beginn an sehr tief, machte nur sehr wenig für das Spiel und beschränkte sich aufs Kontern. Trotzdem gab es bereits nach 3 Minuten die erste Chance für unsere Mannschaft. Nach einem Diagonalpass von Christopher Zwang an die Strafraumkante kommt Sven Valerius zum Schuss, verzieht jedoch. In der Folgezeit dominiert unsere Mannschaft zwar, ist jedoch ideenlos und kann sich keine wirklichen Torchancen erarbeiten. Die erste richtig dicke Chance haben dann nach 30 MInuten die Gäste. Johannes Broy pariert einen Schuss, kann den Ball jedoch nicht festhalten. Den Nachschuss aus wenigen Minuten pariert er erneut klasse und Marco Thiel klärt denn Ball schließlich in letzter Sekunde von der Linie. Nur 3 Minuten später dann doch der Führungstreffer für Bettenfeld. Nach einem Einwurf pennt die gesamte Hintermannschaft, der gegnerische Stürmer dribbelt in den 16er und überwindet Torhüter Johannes Broy mit einem Flachschuss.  Die Mannschaft rüttelt sich jedoch wieder auf und hat nur 2 Minuten später die riesen Chance zum Ausgleich. Nico Schneid setzt sich außen am 16er gegen seinen Gegenspieler durch und legt für Sven Valerius auf, dessen Schuss aus 10 Metern streift jedoch knapp am Pfosten vorbei.

Nach der  Halbzeit stellt Trainer Michael Urbild die Mannschaft auf volle Offensive um und zieht Matthias Steffen aus der Defensive in den Sturm. Nach einem Rückpass im Bettenfelder 5er gibt es in der 55.Minute einen indirekten Freistoß für unser Team. Michael Urbild kann den Ball aus 5 Metern jedoch nicht im Tor unterbringen und der Ball wird auf der Linie abgeblockt. Nach einer Stunde trifft Nico Schneid dann zum verdienten Ausgleich. Er dribbelt in den 16er, schließt trocken ab und der Ball schlägt flach in der kurzen Ecke ein. Anschließen startet unsere Mannschaft einen Sturmlauf und hat bereits eine Minute später die nächste Chance. Nach einer Flanke von Sven Valerius kommt der ball zu Christopher Zwang, dieser verzieht jedoch. Wiederum nur 2 Minuten später setzt sich Nico Schneid erneut im 16er durch, der Torwart kann seinen Schuss jedoch an die Latte lenken. Nach 70 Minuten dann der erlösende Führungstreffer. Marco Thiel zieht einen Freistoß aus 30 Metern flach auf den langen Pfoseten, Freund und Feind verpassen den Ball und der ball trudelt ins Tor.

 Anschließend lässt unsere Mannschaft nichts mehr anbrennen und kommt in der 90 Minute sogar noch zum 3:1. Sven Valerius schickt Matthias Steffen steil und dieser legt den Ball quer für Michael Urbild der nur noch den Fuß hinhalten muss.

DSC00542DSC00543DSC00544DSC00545

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. April 2010 um 21:23 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 9