Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

Spielberichte
SG BGNA - SV Neuerburg 4:0
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Montag, den 12. April 2010 um 20:45 Uhr

In Neuerburg gewinnt unsere Mannschaft verdient mit 4:0 und fährt somit den ersten Sieg nach längerer Durststrecke ein.

Zu Beginn war das Spiel sehr zerfahren und beiden Mannschaften gelang nur wenig. Ungenauigkeiten und Zweikämpfe prägten das Spiel auf beiden Seiten, Torchancen waren Mangelware. Es wurde bis zum 16er gespielt, aber ab da war unser Team ideenlos und vertendelte den Ball meist unnötig. So auch nach gut einer halben Stunde, doch Sven Valerius geht dem gegnerischen Spieler nach und grätscht den Ball 20 Meter vorm Tor ab. Von da kommt der Ball direkt zu Michael Urbild und der überwindet den Torwart mit einer Bogenlampe ins lange Eck. Damit war der Knoten geplatzt und mit der Führung im Rücken spielte die Mannschaft nun befreit auf. Nur wenige Minuten nach der Führung dringt Michael Krummeich in den 16er ein und wird dort elfmeterreif gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandlt Michael Urbild sicher zum 2:0.  Die Mannschaft ruhte sich jedoch nicht auf dem 2:0 aus sondern stürmte weiter. Nach einer schönen Kombination kommt der Ball zu Christopher Zwang auf Rechtsaußen und dessen Hereingabe findet Sven Valerius am langen Pfosten der den Ball über die Linie drückt.

Nach der Pause schaltete unser Team einen Gang zurück und versuchte aus einer sicheren Defensive hinten herraus zu spielen. Nico Schneid gelingt dann nach gut einer Stunde das 4:0. Mit einer Einzelaktion gelangt er in den 16er und haut den Ball ins lange Eck in den Winkel. Das Spiel war damit entschieden. Fast wäre auch noch das 5:0 gefallen, nach einer flachen Hereingabe behindern sich Nico Schneid und Holger Mennicke wenige Meter vor dem Tor jedoch gegenseitig und Nico schießt den Ball über das Tor.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 12. April 2010 um 20:47 Uhr
 
SG BGNA - SV Lüxem II 0:0
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Montag, den 29. März 2010 um 19:04 Uhr

Nach dem schwachen Start nach der Winterpause kann unsere Mannschaft trotz eines stark dezimierten Kaders und ohne einige Stammkräfte wieder an alte Leistungen anknüpfen. Nur bei der Chancenauswertung harperte es weiterhin, selbst beste Chancen wurden liegen gelassen und so müssen wir uns mit dem 0:0 zufrieden geben.

Hinten kompromisslos und schnell über die Außenbahnen nach Vorne, so lautete die Anweisung des Trainers, und das setzte unsere Mannschaft von Anfang an gut um. Nach einen schnell ausgeführten Freistoß hat Christopher Zwang die erste Chance, scheitert jedoch mit seinem Schuss am Gästetorwart. Nur wenige Minuten darauf hat wiederum Christopher Zwang nach schönem Querpass von Sven Valerius die Möglichkeit, sein Schuss aus 15 Metern ist jedoch zu schwach und unplaziert. Bei der Reserve aus Lüxem geht nur wenig nach Vorne, nur einmal muss Torhüter Johannes Zwang nach einem gefährlichen Freistoß eingreifen. Unser Team blieb weiter gefährlich über Außen, den scharfen Hereingaben fehlte jdoch die letzte Genauigkeit.

In Halbzeit 2 ging Trainer Michael Urbild dann voll auf Offensive und brachte mit Holger Mennicke einen weiteren Stürmer. Große Chancen blieben zunächst jedoch aus, bis zur 65. Minute, als Christopher Zwang nach Diagonalpass von Sven Valerius seinem Gegenspieler entwischt und aufs Tor stürmt. Ruhig schiebt er den Ball am Torwart vorbei ins lange Eck, trifft jedoch nur den Innenpfosten und der Ball springt wieder aus dem Tor. Wenig später dann die nächste Riesenchance. Michael Urbild kommt am langen Pfosen an den Ball, schiebt den Ball aus kurzer Distanz jedoch knapp am Tor vorbei.

Lüxem beschränkte sich aufs Kontern, spielte diese jedoch nicht konsequent zu Ende. Aber auch unserer Mannschaft fiel in der Schlussviertelstunde gegen die tief stehenden Gäste nicht mehr viel ein und so blieb es bei der Punkteteilung.

Ein Sieg wäre sicherlich verdient gewesen, aber wer keine Tore schießt kann auch kein Spiel gewinnen. Trotzdem muss man die Mannschaft für die Leistung und die Einstellung loben. Der nächste Sieg lässt bestimmt nicht mehr lange auf sich warten.

 
Vier von Elf
Geschrieben von: Jürgen Thiel   
Samstag, den 13. März 2010 um 12:35 Uhr

Am Sonntag, 28.02.2010, hatte unsere Bambinimannschaft in Bernkastel-Kues ein Hallenturnier. Waren einen Tag zuvor noch fast alle Kinder an Bord (10 von 11), mussten am Sonntagmorgen dann leider 3 Kinder wegen Krankheit absagen. Aufgrund des heftigen Sturms "Xhyntia" konnten am Sonntag nicht alle Eltern nach Bernkastel anreisen, so dass weitere drei Spieler des Aufgebots fehlten.

Das hieß also ich hatte noch 4 Kinder.

Gespielt wurde mit 4 Feldspielern und einem Torwart. Während die anderen Mannschaften zwischen 8-10 Spieler dabei hatten und ihre Mannschaft durchwechseln konnten, spielten unsere Jungen mit 3 Feldspieler und 1 Torwart die ganze Zeit durch.

Das erste Spiel gewannen wir mit 1:0, das zweite Spiel ging 1:1 aus und im dritten Spiel spielten wir 0:0. Durch diese „Super Leistung" wurde unsere Mannschaft Gruppensieger und hatten sich den Respekt der anderen Mannschaft redlich verdient.

Bedanken möchte ich mich bei den jungen Spielern Paul Kraff, Nico Urbild, David Thiel und Jan Litau für diese ganz tolle Leistung.

Mit sportlichem Gruß
Jürgen Thiel, Bambinitrainer

Nico und Jan - voll in Action, Augen zum Ball Die Siegerehrung We are the champions Die stolzen Gewinner
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 13. März 2010 um 13:46 Uhr
 
Rasselbande trumpft auf!
Geschrieben von: Christian Döhr   
Samstag, den 23. Januar 2010 um 20:38 Uhr
In der Hallenkreismeisterschaft der F-Junioren wurden in der Saison 2009/2010 die Tunierrunden in Maring (05.12.2009) und in Großlittgen (23.01.10) durchgeführt.

In der ersten Tunierrunde setzen sich unsere Jungs mit einem sehr starken Einsatzwillen gegen die Mannschaften von Platten (3:1), Dreis II (3:1) und Altrich II (1:0) durch. Aber im alles entscheidenden Spiel um den Turniersieg ließen die Kräfte nach und sie mussten sich Altrich I mit 2:0 geschlagen geben. Grund für den hohen Kräfteverschleiß lag darin, dass kein Auswechselspieler zur Verfügung stand.
Aber auch in der zweiten Runde der Kreismeisterschaft gelang es Ihnen nicht, den Turniersieg zu erlangen. Im ersten Spiel der zweiten Hallenkreismeisterschafts-Runde wurden unsere Kids zunächst einmal aus ihren Wochenendträumen herausgerissen und verloren gegen die Hausherren aus Großlittgen I mit 5:1. Vom Schrecken erholt drehten sie nun den Spieß um und zeigten, was in ihnen steckt. Die Mannschaft gewann souverän und wieder mit einer starken kämpferischen Leistung gegen die Mannschaften von Großlittgen II (2:0) und Niederkail (5:0).

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 29. Januar 2010 um 10:30 Uhr
 
SG BGNA - SG Buchholz II 0:0
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Dienstag, den 08. Dezember 2009 um 21:36 Uhr
Unsere Mannschaft kommt im wichtigen Duell gegen den direkten Konkurenten aus Buchholz nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus. Es war ein offenes Spiel mit 2 Halbzeiten, die kaum unterschiedlicher hätten sein können. In Halbzeit 1 waren die Gäste 30 Minuten die spielbestimmende Mannschaft, konnten die Überlegenheit jedoch nicht ausnutzen. In Halbzeit 2 war unser Team dann klar überlegen, ließ zahlreiche dicke Chancen jedoch liegen. So war das Unentschieden letztendlich gerecht, es bringt jedoch keine der beiden Mannschaften wirklich weiter.
Weiterlesen...
 
SG BGNA - SV Dörbach II 3:1
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Dienstag, den 01. Dezember 2009 um 20:47 Uhr
Unsere Mannschaft gewinnt gegen die Reserve des SV Dörbach mit 3:1 und hält somit Anschluss an die Spitzenplätze. Die lange Zeit offene Partie gewinnt unser Team letztendlich aufgrund der Mehrzahl an erspielten Chancen und über weite Strecken sichere Defensivarbeit verdient. Die Tore erzielten Michael Schmitz (33.), Michael Urbild (87.) und ein Eigentor.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 9