Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10

Spielberichte
SV Klausen - SG BGNA 2:1
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Donnerstag, den 19. November 2009 um 19:37 Uhr
Unsere Mannschaft verliert das hart umkämpfte Topspiel gegen den SV Klausen nach einer couragierten Leistung mit 2:1. Nach der frühen Führung für unser Team durch Nico Schneid nutzten die Gastgeber eiskalt den 5 minütigen Tiefschlaf in unserer Defensive aus und erzielten zwei Treffer. Trotzdem ließen unsere Spieler nicht nach und waren über weite Strecken die bessere Mannschaft, konnten jedoch keine der zahlreichen Chancen nutzen und gingen so letztendlich als Verlierer vom Platz. 
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. November 2009 um 19:44 Uhr
Weiterlesen...
 
SG BGNA - SV Bettenfeld 0:1
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Mittwoch, den 21. Oktober 2009 um 23:44 Uhr

Das Spiel aus der Sicht des Trainers:

In einer recht einseitigen Partie, gingen wir am Ende auch verdient noch als Verlierer nach Hause.
Einseitig deswegen, weil wir in den ersten 20 Minuten 4 klare Torchancen hatten, diese aber nicht nutzen konnten. Bettenfeld hatte nur die Aufgabe unser Spiel zu zerstören und spielten nur lange Bälle nach vorne. Chancen waren Mangelware. Unser Spiel wurde Mitte der 1.Halbzeit immer schlechter und unser Kombinationsspiel fand nicht mehr statt. Bettenfeld jedoch merkte nun unsere Verunsicherung und erspielte sich nun doch einige Chancen heraus. In der 2.Halbzeit wollten wir uns nun zusammenreissen , doch es wurde nicht viel besser. Wir erspielten uns zwar noch ein paar Torchancen, doch diese wurden wiederrum kläglich vergeben. Und so war es dann auch verdient, als Bettenfeld mit dem letzten Angriff vom Spiel das goldene Tor machte. Der Sieg geht auch in Ordnung, weil Bettenfeld uns das ganze Spiel kämpferisch überlegen war und nicht so überheblich war. Nun wissen wir, dass es ohne Kampf nicht geht. Die richtige Niederlage zur richtigen Zeit!!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. Oktober 2009 um 23:46 Uhr
 
SG BGNA - SV Neuerburg 2:0
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Montag, den 05. Oktober 2009 um 21:44 Uhr

In einer schwachen Partie verlässt unsere Mannschaft leztlich den Platz als Sieger. Bei schwierigen Platzverhältnissen zeigt unsere Mannschaft ungewohnte Schwächen im Spielaufbau, nur selten konnten schöne Kombinationen gezeigt werden. Aber auch von den Gästen aus Neuerburg, deren Spielertainer nur einen Tag zuvor zurückgetreten war, kam nur wenig nach vorne. Keines der Teams konnte sich wirkliche Chancen erspielen, ehe nach einem tödlichen Pass von Dirk Kreusch in der 19.Spielminute, Michael Urbild im 16er an den Ball kommt und quer auf Nico Schneid legen kann.Dessen Schuss trifft aber nur den Pfosten, Michael Urbild ist jedoch zur Stelle und schiebt den Ball zum 1:0 ein. Auch in der Folgezeit plätschert das Spiel nur vor sich hin. Auch nach der Halbzeit passiert nur wenig, wobei unsere Mannschaft trotzdem dem 2:0 näher ist als die Gäste dem Ausgleich. Nach 70 Minuten dann die Entscheidung. Nach einer schöner Kombination von Marco Thiel und Nico Schneid legt letzterer auf den am Fünfer postierten Christopher Zwang ab, der den Torhüter mit etwas Glück durch die Beine überwindet. Nach 80 Minuten muss dann ein Spieler des Sv Neuerburg nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz, jedoch spielen beide Teams die letzten 10 Minuten nur mit 10 Mann weiter, da Andre Ewertz nach der Aktion verletzt vom Platz musste und zuvor bereits 3 mal gewechselt worden war.

Fazit: 2 Tore geschossen, keins kassiert, 3 Punkte geholt und weiter an der Tabellenspitze. Auchs solche Spielen müssen gewonnen werden, auch mal ohne Glanz.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 05. Oktober 2009 um 21:50 Uhr
 
SG BGNA - SV Lüxem II 4:2
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Mittwoch, den 30. September 2009 um 18:51 Uhr

Hochverdient gewinnt unsere Mannschaft das Topspiel gegen die Reserve des SV Lüxem. Von Anfang an bestimmte unser Team das Spiel und erspielte sich einige Großchancen, ließ diese jedoch fahrlässig liegen. Ein Doppelschlag von NIco Schneid brachte die verdiente Führung (8.,41.), die Gastgeber gaben jedoch nicht auf und erzielten noch vor der Pause den Anschlusstreffer. (42.) Nach der Pause kam unsere Mannschaft jedoch nicht mehr so gut ins Spiel wie zu Beginn der ersten Hälfte, das Spiel war ausgeglichen und Lüxem gelang der Ausgleich. Danach drohte das Spiel kurz zu kippen, unsere Mannschaft besinnte sich jedoch wieder auf ihre Stärken und erzielte den verdienten Führungstreffer zum 3:2 durch Wolfgang Wagener wenige Miunten vor Schluss (86.). In der Nachspielzeit konnte Michael Urbild dann noch auf 4:2 erhöhen(92.) .

Über die gesamten 90 Minuten betrachtet ist der Sieg verdient, wir waren präsenter in den Zweikämpfen und auch spielerisch überlegen. Allerdings sind die schwache Chancenauswertung und die unnötigen Gegentreffer zu bemängeln.

 

gute Presse auch vom Trierischen Volksfreund:

 http://www.volksfreund.de/sport/fussball/regional/Regionaler-Fussball-Luexem-Niersbacher-Fussball-Kreisliga-BII%3Bart161256,2210442

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 01. Oktober 2009 um 10:25 Uhr
 
SG BGNA - SG Sehlem 3:1
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Montag, den 21. September 2009 um 22:36 Uhr
Trotz einer bescheidenen Leistung gewinnt unsere Mannschaft verdient mit 3:1. Nur selten zeigten wir den schnellen Fussball aus den letzten Wochen, aber einige Geistesblitze reichten aus, um gegen die harmlosen Gäste aus Sehlem, die kein Mittel gegen unsere sicher stehende Defensive fanden, zu gewinnen. Die Tore für unser Team erzielten Michael Urbild, Nico Schneid und Michael Schmitz.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 22. September 2009 um 22:21 Uhr
Weiterlesen...
 
SG BGNA - SV Türk Gücü 2:0
Geschrieben von: Mark Wahlert   
Dienstag, den 15. September 2009 um 22:13 Uhr

Mit 2:0 gewinnt unsere Mannschaft ein kurioses Spiel. Nachdem unsere Mannschaft gut ins Spiel gekommen war und die erste viertel Stundedie bessere Mannschaft. Dann wurde das Spiel jedoch unterbrochen nachdem der Schiedsrichter gleich 2 Spieler der Gastgeberaus Wittlich vom Platz verwiesen hatte. Nach 20 Minuten konnte das Spiel jedoch wieder aufgenommen werden, der Spielfluss war jedoch verloren gegangen und unser Team tat sich nun mächtig schwer, bis zur Halbzeit gab es nicht eine wirkliche Chance.

Auch nach der Halbzeit fanden wir kein adäquates Mittel gegen die tief stehenden Gegner, die sich in und vor dem 16er formierten. Geduldig spielten wir weiter über Außen, die Flanken kamen jedoch nicht an. Auch nachdem ein weiterer Spieler der Gastgeber vom Platz gestellt wurde, taten wir uns schwer. Erst nach 75 Minuten die erste gefährliche Chance, doch Michael Schmitz verfehlt das Tor mit seinem Kopfball anch einer Flanke knapp. Nach 87 Minuten wurde unsere Mannschaft dann schließlich für ihre Geduld belohnt. Nach einer Flanke von Andre Ewertz drückt Michael Urbild den Ball mit dem Kopf über die Linie. In der Nachspielzeit dann noch das 2:0 durch Daniel Hoett, der den Ball freistehend am Elfmeter Punkt präzise in die Ecke köpft.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 9